Skip to content
Modelle vergleichen
Modelle vergleichen

Villalvernia (AL), Italien

Basko, Sogegross Gruppe

DIVERSE BEDÜRFNISSE, EINE EINZIGE LÖSUNG

Beteiligte Gruppenunternehmen

Das Projekt

Das distinguierende Merkmal des Basko Sortiments ist sicherlich der Fokus auf die frischen Produkte. Und genau diesem Merkmal sollten wir auf Wunsch der Sogegross Gruppe auch hier in Villalvernia, in der Provinz Alessandria, anlässlich der Eröffnung ihrer 14. Verkaufsstelle in der Region Piemont am 22. Juli 2021 Nachdruck verleihen.

Die Zusammenarbeit mit der Arneg Gruppe nimmt bereits 1995 ihren Lauf an. Auf der Grundlage einer in den Jahren konsolidierten Partnerschaft haben wir die Herausforderung angenommen, ein neues Format für ein neues Image und eine neue Nutzbarkeit der Räume zu schaffen, und zwar mit personalisierten Möbeln, die gleichermaßen Eleganz und ein gemütliches Einkaufserlebnis vermitteln.

An dem hieraus resultierenden schlüsselfertigen Projekt waren drei unserer Marken beteiligt: Arneg für Möbel und Kälteanlagen, Intrac für Regale und Kassen, Incold für die Kühlzellen.

Entdecken Sie es im Video hier unten!

Die ca. 1.300 m2 große Fläche der Verkaufsstelle ist optimal für die Präsentation von über 15.000 Artikeln ausgelegt.

Die bereits in den ersten Projektskizzen bis ins kleinste Detail gepflegten Räumlichkeiten erinnern an die Markthallen im Industriestil mit Ad-hoc-Fenstern und -Türen, Frontprofilen und grafischen Kommunikationselementen.

1
2
3
4
5
6

Die Abteilungen

Frische Produkte bilden den wichtigsten Bereich, der mit Bedienungs- sowie Selbstbedienungstheken ausgestattet ist.

Die Obst-/Gemüse- und Weinabteilungen sind ausgesprochen personalisiert und schaffen somit eigenständige Bereiche.

Die Fischabteilung, Vorzeigeobjekt der Kette für den Verkauf von Fischdelikatessen und ausschließlich frischem Fisch, die Feinkostabteilung mit Wurstwaren und Käse und die Fleischabteilung zeigen einen markanten Stil, speziell was die szenischen Fensterausschnitte und oberen Frontprofile der Möbel anbelangt.

Die bedienten Feinkost- und Fleischbereiche sind durch die besondere Verkleidung der Kühltheke und der heißen Vitrine London gekennzeichnet, die je nach Ware farblich kontrastieren. Diese Farbe findet sich auch in den entsprechenden SB-Inseln Velden LX für verpackte Fleisch- und Wurstwaren sowie Milchprodukte wieder, die Eleganz mit Leistungsstärke verbinden und dank ihres großen Füllvolumens den Platzbedarf am Boden optimieren.

Abgerundet wird das Angebot durch die Brotabteilung mit Gebäckspezialitäten, die den ganzen Tag in der geschäftsinternen Backstube gebacken werden, wie auch durch die Abteilungen Parfümerie, Pflanzen und Blumen, Tiefkühlkost und den Kassenbereich mit Bedienungs- und SB-Kassen.

Frische Produkte

Obst und Gemüse

Tiefkühlkost

Feinkost

Fischabteilung

Fleischabteilung

Brot und Gebäck

Trockenprodukte

Weinabteilung

Kassen

Verwendete Arneg-Produkte5

1 / 5
LONDON 4

Vitrinen

LONDON 4

In 2 Modellen verfügbar

LISBONA 2

Wandkühlmöbel

LISBONA 2

In 5 Modellen verfügbar

SENDAI 2

Vitrinen Inseln und horizontale Kühlmöbel

SENDAI 2

In 5 Modellen verfügbar

VELDEN LX

Inseln und horizontale Kühlmöbel

VELDEN LX

In 2 Modellen verfügbar

LAGUNA

Vitrinen

LAGUNA

In 2 Modellen verfügbar

Einsparungen und Nachhaltigkeit mit der integrierten CO2-Anlage

Supermärkte ohne Umweltbelastung: Das ist das Ziel der aktuellen gewerblichen Kühlung.

Von daher haben wir für Basko eine integrierte CO2-Anlage installiert, somit auf den Einsatz von FKW-Kältemitteln verzichtet, die bei Freisetzung in die Umwelt einen ausgesprochen hohen Treibhauseffekt verursachen. Kohlendioxid hingegen ist ein ungiftiges und nicht brennbares natürliches Kältemittel mit äußerst geringer Umweltbelastung, das zudem signifikante Energieeinsparungen garantiert.

Es ist kostengünstig, überall erhältlich und eignet sich optimal zur Wärmerückgewinnung für Warmwasser und Heizung. Auch in Villalvernia gewinnt die Lebensmittel-Kälteanlage dank besonders effizienter Plattenwärmetauscher die ansonsten in die Umwelt freigesetzte Wärme zurück, um 50 °C warmes Wasser zu erzeugen, das als Brauchwasser und in der Heizanlage verwendet wird. Die genutzte Wärme kostet nichts und kann für Fußbodenheizungen, Lüftungsgeräte oder Gebläsekonvektoren eingesetzt werden.

3
2
4
1

Das Fazit? Eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs und erhebliche Einsparungen bei den Gas- und Stromrechnungen.

Zur Abrundung des Projekts wurde ein zusätzlicher Plattenwärmetauscher zur Erzeugung von ganzjährig verfügbarem Kaltwasser für die Entfeuchtung und Kühlung der Verkaufsstelle eingebaut.

  • Verwendung eines natürlichen, umweltfreundlichen und kostengünstigen Kältemittels
  • Warmes Wasser, Heizung, Kühlung und Entfeuchtung... alles mit nur einer Anlage

Antonio Mantero, Entwicklungsleiter der Sogegross Gruppe

Wie ist es zur Zusammenarbeit zwischen den Gruppen Sogegross und Arneg gekommen?

Worin besteht das integrierte System und welche Vorteile bringt es?

Entdecken Sie die Meinung der Kunden aus ihren Worten!

Ein einziger Lieferant für eine einfache Verwaltung

Der Vorteil eines einzigen Ansprechpartners, in diesem Fall das Unternehmen Arneg, für die Verwaltung und Wartung der Kälte- sowie Klimaanlage liegt auf der Hand.

Und dank der zusätzlichen entfernten Überwachung mit Fernverwaltung steht das Ergebnis zweifelsfrei fest: absolut keine Sorgen! Die Zentralisierung der Verwaltungsdaten ermöglicht zeitnahe Eingriffe bei Störungen und langfristige Prognosen mit positiven Auswirkungen auf Verbrauch und Wartung.

Gegenüber einer Lösung mit getrennten Anlagen garantieren wir darüber hinaus eine höhere Energieeffizienz. Hohe Leistungen sind auch durch die Entscheidung bedingt, überwiegend geschlossene Kühlmöbel zu verwenden, die keine Kühlverluste aufweisen, weniger verbrauchen und die Umwelt schonen.

  • Einfachere Kommunikation mit Arneg, dem alleinigen Lieferanten für Kälte- und HVAC-Anlage
  • Maximale Verbrauchs- und Wartungsoptimierung dank der Fernverwaltung
1
2
3
4
5
6
7
8

In Zukunft

Der erste Schritt zur globalen Prädiktivität

Die Verkaufsstelle kann mit unserem Energieberatungsdienst zur Überwachung des Gesamtverbrauchs Arneg BEMS Supervisor, unserem Gebäude-Energiemanagementsystem integriert werden, einer einfachen und intuitiven Online-Plattform für die entfernte Steuerung der Lichter, die Einstellung der Temperaturen, die Kontrolle der Zugänge und Sicherheit sowie die Optimierung des Verbrauchs mittels Energieüberwachung bei gleichzeitig drastischer Reduzierung der Verschwendungen.

Recycelbarkeit für die Kreislaufwirtschaft

Last but not least die Recycelbarkeit der Ausrüstungen: durch Inanspruchnahme von Arneg kann Basko 96% der Komponenten der Kälteanlage und sämtlicher Kühlmöbel mit einem minimalen Prozentsatz an Trockenrückständen im Sinne der Kreislaufwirtschaft erneuern.


Das Team

Vertrieb
4 ZANGONI

Mario Zangoni, Area Manager & Key Account, Arneg
1 FORALOSSO

Marco Foralosso, Energy & Technical Sales Support, Arneg

Konzept
3 DALLOLIO

Nathalie Dall’Olio, Store Concept Designer, Arneg 
2 MARCANTE

Stefano Marcante, Design Department Manager, Intrac

Technische Koordinierung
5 BONATESTA

Biaggio Bonatesta, Technischer Koordinator, Arneg

Informationen anfordern


Andere Leistungen6

Alle entdecken
1 / 6

Fallstudien

Basko, Sogegross Gruppe
Basko, Sogegross Gruppe

Basko, Sogegross Gruppe

Villalvernia (AL), Italien

DIVERSE BEDÜRFNISSE, EINE EINZIGE LÖSUNG

Fallstudien

Julius Meinl
Julius Meinl

Julius Meinl

Vienna (Austria)

DURCH PERSONALISIERUNG UND ZUSAMMENARBEIT WERDEN IDEEN WAHR

Lulu Hypermarket

Lulu Hypermarket

Pearl

Pick n Pay

Pick n Pay

Cape Town

Waitrose

Waitrose

Khalifa city

Rawabi Hypermarket

Rawabi Hypermarket

Doha

Alle entdecken
Siehe Fallstudie